loader image
Drei Speichen Regel

UWE THIERBACH – EXPERTE FÜR GELDANLAGE

„Drei-Speichen-Regel liegt seit tausenden Jahren richtig“

Wie Sie planbar und sicher mit der Drei-Speichen-Regel ein Vermögen für Generationen aufbauen, ohne dass Sie Trends hinterherjagen und ihr Kapital vernichten.

In diesem Video erfahren Sie, was die Drei-Speichen Regel ist, warum sie tausenden Jahren richtig liegt, wie Sie mit ihr investieren können und auch, wie ich Sie dabei unterstützen kann

Zur Drei-Speichen-Regel

 Was ist die Drei-Speichen-Regel

Die Historie

Sie fragen sich jetzt bestimmt, ob ihr Vermögen innerhalb der drei Speichen korrekt aufgeteilt ist.

Füllen Sie den Rechner aus und sie erhalten sofort Ihr Ergebnis.
Nach dem Ausfüllen des Rechners sehen sie direkt, wie ihr Vermögen auf die 3 Speichen aufgeteilt ist. Zudem erhalten Sie schon eine kurze automatisierte Einschätzung, ob eine der Speichen vielleicht
übergewichtet ist.

Der Rechner ist ein großartiger erster Schritt für das Investment mit der Drei-Speichen-Regel und kostet Sie nur zirka 60 Sekunden Ihrer Zeit.

Das einfache Prinzip

Das einfache Prinzip der Drei-Speichen-Regel basiert auf der Diversifikation des Vermögens in drei wesentliche Bereiche: Geldwerte (wie Bargeld, Aktien, Fonds, Beteiligungen), Immobilien (einschließlich Vermietungen, Landwirtschaft) und Edelmetalle (wie Gold, Platin und Silber).

Jede dieser „Speichen“ verhält sich unterschiedlich unter verschiedenen wirtschaftlichen Bedingungen, was zur Stabilität und Sicherheit des gesamten Portfolios beiträgt.

Drei Speichen Regel
Drei Speichen Regel

Aufteilung des Vermögens

Warum funktioniert es? Weil es das Risiko minimiert und die Wahrscheinlichkeit von Gewinnen maximiert. Während eine Anlageklasse unter bestimmten Marktbedingungen schwach sein kann, kann eine andere florieren.

Durch die Diversifikation über diese drei Speichen wird die Abhängigkeit von einer einzigen Anlageklasse verringert, und Sie können von den positiven Aspekten jeder einzelnen Speiche profitieren. Das Endergebnis ist ein stabileres und widerstandsfähigeres Portfolio, das besser in der Lage ist, den unvorhersehbaren Wogen der Finanzmärkte zu trotzen.

Was Sie jetzt unternehmen können

Auf dieser Website finden sie nützliche Informationen rund um die Drei-Speichen-Regel. Gerne können sie auch ein erstes kostenloses und unverbindliches Gespräch mit mir vereinbaren.

Um die aktuelle Allokation Ihres Vermögens zu prüfen, können sie unseren eigens entwickelten Rechner kostenlos nutzen.

Häufige Fragen zur Drei Speichen-Regel

Welche Anlageklassen sollten in einer Strategie mit der Drei-Speichen-Regel berücksichtigt werden?

Die Strategie der Drei-Speichen-Regel ist ein bewährter Ansatz, der auf drei essenziellen Anlageklassen beruht, um ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio zu schaffen. Diese Klassen sind Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle.

Innerhalb der Anlageklassen findet dann eine weitere Unterteilung statt.

In der Geld-Speiche sind es das Bargeld und das Girokonto, Aktien und Fonds sowie Beteiligungen.

In der Immobilienspeiche sind das Privatimmobilien, vermietete Immobilien und landwirtschaftlich nutzbare Flächen sowie Wald.

Wie sollte das Vermögen zwischen den drei Speichen aufgeteilt werden?

Durch die gleichmäßige Verteilung Ihres Vermögens über alle drei Speichen, also jeweils ein Drittel in Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle, erreichen Sie eine ausgewogene Diversifikation. So können Sie von den Vorteilen jeder einzelnen Speiche profitieren, während Sie gleichzeitig das Risiko durch die Streuung über verschiedene Anlageklassen minimieren.

Jedoch ist es wichtig, diese Strategie regelmäßig zu überprüfen und anzupassen, um Veränderungen in den Marktbedingungen, Ihrer persönlichen finanziellen Situation oder Ihren Anlagezielen Rechnung zu tragen. Ebenso sollten individuelle Aspekte wie Ihr Alter, Ihre finanziellen Ziele und Ihre Risikobereitschaft berücksichtigt werden. Obwohl eine gleichmäßige Aufteilung ein guter Ausgangspunkt ist, ist eine individuelle Anpassung an Ihre spezifischen Bedürfnisse immer ratsam. Daher empfehle ich auch immer die Konsultation mit einem Finanzberater, um Ihre spezifischen Bedürfnisse und Ziele ausführlich zu besprechen.

Wie oft sollte ich die Aufteilung meines Portfolios überprüfen und anpassen?

Die Überprüfung und Anpassung Ihres Portfolios ist ein kritischer Aspekt der Vermögensverwaltung, und dies gilt insbesondere, wenn Sie die Drei-Speichen-Regel befolgen. Die Frequenz dieser Überprüfung hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich Markttrends, Ihrer persönlichen finanziellen Situation und Ihren langfristigen Zielen.

Grundsätzlich empfehle ich, Ihr Portfolio mindestens einmal im Jahr zu überprüfen. Diese jährliche Überprüfung bietet Ihnen die Gelegenheit, die Performance Ihrer verschiedenen Anlagen zu bewerten und Anpassungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Vermögensaufteilung immer noch Ihren Zielen entspricht.

Zu Beginn jedes Jahres ist es eine gute Praxis, die Verteilung Ihres Vermögens zu betrachten und sicherzustellen, dass es noch immer zu gleichen Teilen auf Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle aufgeteilt ist. Sollten Sie bemerken, dass eine Speiche mehr oder weniger als ein Drittel ausmacht, könnte dies eine Anpassung erfordern.

Während der jährlichen Überprüfung ist es ebenfalls wichtig, Ihre persönlichen finanziellen Ziele und Ihre Risikotoleranz zu berücksichtigen. Wenn sich Ihre finanziellen Umstände oder Ziele geändert haben – etwa durch eine Erbschaft, den Kauf eines Hauses oder eine Veränderung Ihrer Risikotoleranz – ist es wahrscheinlich, dass Anpassungen an Ihrem Portfolio notwendig werden.

Welche Vorteile bietet die Drei-Speichen-Regel im Vergleich zu anderen Anlagestrategien?

Die Drei-Speichen-Regel ist eine effektive Strategie zur Vermögensallokation, die eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Anlagestrategien bietet. Sie bietet einen klaren, einfachen und strukturierten Ansatz zur Vermögensverteilung, indem Sie Ihr Vermögen zu gleichen Teilen auf Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle aufteilen.

Einer der Hauptvorteile dieser Strategie ist ihre inhärente Diversifikation. Durch die Verteilung Ihres Vermögens auf drei verschiedene Anlageklassen minimieren Sie das Risiko, das mit der Konzentration Ihres Vermögens in einer einzigen Anlageklasse einhergeht. Diese Diversifikation kann dazu beitragen, das Gesamtrisiko Ihres Portfolios zu senken, da die verschiedenen Anlageklassen tendenziell unterschiedlich auf Marktveränderungen reagieren.

Ein weiterer Vorteil ist die Balance zwischen Wachstum und Sicherheit, welche die Drei-Speichen-Regel bietet. Geldanlagen bieten Sicherheit und Liquidität, während Immobilien und Edelmetalle das Potenzial für langfristiges Wachstum und Inflationsschutz bieten. Diese ausgewogene Mischung kann dazu beitragen, die Stabilität Ihres Portfolios zu gewährleisten und gleichzeitig langfristige Renditen zu erzielen.

Darüber hinaus bietet die Drei-Speichen-Regel ein Maß an Flexibilität, das in anderen Anlagestrategien möglicherweise nicht vorhanden ist. Sie ermöglicht es Ihnen, die Gewichtung innerhalb jeder Speiche entsprechend Ihren spezifischen Zielen und Ihrer Risikotoleranz anzupassen. Obwohl eine gleichmäßige Aufteilung empfohlen wird, können Sie je nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Marktbedingungen Änderungen vornehmen.

Was sind die Risiken, die mit der Drei-Speichen-Regel verbunden sind?

Wie bei jeder Anlagestrategie gibt es auch bei der Drei-Speichen-Regel Risiken, die es zu beachten gilt. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Aufteilung Ihres Vermögens in Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle, obwohl sie eine effektive Diversifikation bietet, nicht vor potenziellen Verlusten schützt.

Beginnen wir mit der Geldspeiche. Obwohl Geldanlagen wie Sparbücher oder Festgeldkonten als sicher gelten, sind sie nicht immun gegen Risiken. Das Hauptproblem hierbei ist die Inflation. Wenn die Inflationsrate höher ist als die Zinsen, die Sie auf Ihre Geldanlagen erhalten, verlieren diese tatsächlich an Wert. Dies bedeutet, dass Sie, obwohl Ihr Geld sicher ist, im Laufe der Zeit Kaufkraft verlieren könnten.

Die Immobilienspeiche bietet zwar das Potenzial für stabile Renditen und Schutz vor Inflation, sie ist jedoch auch mit Risiken verbunden. Immobilienmärkte können volatil sein und der Wert Ihrer Immobilien kann sinken. Außerdem können zusätzliche Kosten wie Instandsetzung, Wartung, Steuern und Versicherungen die Renditen schmälern. Bei Mietimmobilien besteht zudem das Risiko von Mietausfällen.

Die Edelmetallspeiche, obwohl oft als „sicherer Hafen“ betrachtet, ist nicht ohne Risiken. Die Preise von Edelmetallen wie Gold und Silber können kurzfristig stark schwanken, basierend auf einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich Angebot und Nachfrage, Marktspekulation und globaler Wirtschaftspolitik. Darüber hinaus bieten Edelmetalle keine laufenden Erträge wie Zinsen oder Dividenden.

Die Drei-Speichen-Regel, auch wenn sie Ihr Vermögen zu gleichen Teilen auf diese drei Speichen verteilen, bietet daher keinen vollständigen Schutz vor diesen Risiken. Es ist wichtig, diese Risiken zu verstehen und zu berücksichtigen, wenn Sie Ihre Anlagestrategie festlegen.

Jedoch gelten diese Risiken für jede Anlagestrategie. Die Drei-Speichen-Regel aber erlaubt es Ihnen das Risiko auf Anlageklassen zu verteilen, die weniger miteinander korrelieren.

Ist die Drei-Speichen-Regel für alle Anleger geeignet, unabhängig von ihren finanziellen Zielen und ihrer Risikotoleranz?

Je nach Risikotoleranz können die Anlagen in der jeweiligen Speiche gewählt werden. Risikotolerante Anleger können risikoreichere Anlagen wählen und andersherum. Ein Risikoaverser Anleger könnte zum Beispiel in der Immobilienspeiche in der Unterspeiche Wald und Landwirtschaft eine Ackerfläche in Deutschland erwerben. Ein Risikobereiter Anleger dagegen könnte in Waldgrundstücke in Südamerika erwerben, die ein höheres Risiko für Totalausfälle beinhalten können, zum Beispiel aufgrund politisch unsicherer Lagen, aber dafür eine größere Rendite in Aussicht stellen.

In einem kostenfreien Erstgespräch klären wir gemeinsam ihre Risikobereitschaft. Auf Basis ihrer Angaben kann ich ihnen geeignete Empfehlungen aussprechen.

Wie passt die Drei-Speichen-Regel in meine Gesamtfinanzplanung?

Die Drei-Speichen-Regel sollte eine zentrale Rolle in Ihrer Gesamtfinanzplanung spielen, da sie als Grundlage für die Diversifizierung und die Verteilung Ihrer Anlagen dient. Sie bietet eine klare und einfache Methode zur Allokation Ihres Vermögens, die auf drei grundlegenden Anlageklassen basiert: Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle. Dies kann Ihnen dabei helfen, Ihre Finanzen zu organisieren und Ihr Vermögen effektiv zu verwalten.

Wie beeinflusst meine Lebenssituation die Verteilung in der Drei-Speichen-Strategie?

Ihre individuelle Lebenssituation kann tatsächlich einen erheblichen Einfluss auf die Art und Weise haben, wie Sie Ihr Vermögen innerhalb der Drei-Speichen-Strategie verteilen. Obwohl diese Strategie eine gleichmäßige Verteilung Ihres Vermögens auf Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle empfiehlt, sollte diese Verteilung und die anschließenden Korrekturen immer an Ihre spezifische Situation und Ihre persönlichen Ziele angepasst werden.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Verteilung innerhalb der drei Speichen flexibel sein sollte und an Ihre jeweilige Lebenssituation angepasst werden kann. Ihre finanziellen Ziele, Ihre Risikobereitschaft und Ihre finanzielle Lage können sich im Laufe der Zeit ändern, und Ihre Anlagestrategie sollte sich entsprechend anpassen.

In jedem Fall empfiehlt es sich, die Unterstützung eines qualifizierten Finanzberaters in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Anlagestrategie optimal auf Ihre persönlichen Umstände und Ziele abgestimmt ist.

Ist die Drei-Speichen-Regel auch für junge oder neue Investoren geeignet?

Ja, die Drei-Speichen-Regel kann auch für junge oder neue Investoren geeignet sein. Sie bietet eine einfache und klare Struktur für die Vermögensallokation, was gerade für neue Investoren besonders hilfreich sein kann. Indem Sie Ihr Vermögen auf Geldanlagen, Immobilien und Edelmetalle verteilen, können Sie Ihr Risiko streuen und verschiedene Anlageklassen nutzen, die in verschiedenen Marktbedingungen unterschiedlich performen können.

Wie kann ich die Drei-Speichen-Regel mit nachhaltigen oder sozial verantwortlichen Anlagen kombinieren?

Die Kombination der Drei-Speichen-Regel mit nachhaltigen oder sozial verantwortlichen Anlagen ist durchaus möglich und kann eine sinnvolle Ergänzung Ihrer Anlagestrategie darstellen.

In der Geld-Speiche könnten Sie in nachhaltige oder sozial verantwortliche Fonds, ETFs oder Einzeltitel investieren. Es gibt eine Vielzahl von Fonds und ETFs, die sich auf Unternehmen konzentrieren, die nach strengen Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) handeln. Alternativ könnten Sie in einzelne Unternehmen investieren, die Sie aufgrund ihrer nachhaltigen Geschäftspraktiken oder ihrer sozialen Verantwortung ausgewählt haben.

In der Immobilien-Speiche könnten Sie in „grüne“ Immobilien investieren, also in Gebäude, die nach hohen Umweltstandards gebaut oder saniert wurden. Zudem könnten Sie Immobilien in Gebieten bevorzugen, die soziale Integration und Diversität fördern.

In der Edelmetall-Speiche könnten Sie sich für Gold und andere Edelmetalle entscheiden, die unter Einhaltung von Standards für verantwortungsvollen Bergbau gefördert wurden. Es gibt Zertifizierungsprogramme und Siegel, die sicherstellen, dass das Gold auf eine Weise gewonnen wird, welche die Umwelt schont und die Rechte der Arbeiter respektiert.

Wie wirkt sich die Inflation auf meine Drei-Speichen-Strategie aus?

Inflation ist ein wichtiger Faktor, der die Performance Ihrer Anlagestrategie beeinflussen kann, und dies gilt auch für die Strategie bei der Drei-Speichen-Regel.

Die Inflation wirkt sich auf die Kaufkraft Ihres Geldes aus und kann daher besonders die Geld-Speiche Ihrer Anlagestrategie beeinflussen. Wenn die Inflationsrate höher ist als die Rendite Ihrer Geldanlagen, verlieren diese real an Wert. Daher ist es wichtig, in Anlageformen zu investieren, die eine Rendite über der Inflationsrate erwirtschaften können. Dazu können z.B. Aktien, Anleihen oder bestimmte Arten von Fonds gehören.

Die Immobilien-Speiche kann als natürlicher Inflationsschutz dienen. Historisch gesehen tendieren Immobilienwerte dazu, mit der Inflation zu steigen. Zudem können Mieteinnahmen, sofern vorhanden, an die Inflation angepasst werden, was einen zusätzlichen Schutz bietet.

Die Edelmetall-Speiche, insbesondere Gold, wird oft als Schutz vor Inflation angesehen. In Zeiten hoher Inflation tendiert der Goldpreis oft dazu, nachgelagert zu steigen, da Anleger nach sicheren Anlagehäfen suchen.

Wie kann ich feststellen, ob meine Strategie in der Drei-Speichen-Regel erfolgreich ist?

Die Beurteilung des Erfolgs Ihrer Drei-Speichen-Regel hängt stark von Ihren individuellen finanziellen Zielen und Ihrer persönlichen Risikotoleranz ab. Allerdings gibt es einige allgemeine Kennzahlen, die Sie zur Beurteilung Ihrer Strategie heranziehen können.

Zunächst sollten Sie die Renditen Ihrer Anlagen in den jeweiligen Speichen betrachten. Vergleichen Sie die Performance Ihrer Anlagen mit relevanten Benchmarks. In der Geld-Speiche könnte dies z.B. der DAX oder ein anderer Aktienindex sein. Bei Immobilien könnte es der durchschnittliche Preiszuwachs in der Region oder für die Art von Immobilie sein, in die Sie investiert haben. Bei Edelmetallen könnten es die durchschnittlichen Preisänderungen sein.

Sie können auch den Erfolg an ihren persönlichen Zielen Messen, die Sie sich selbst gesteckt haben.

Was sollte ich tun, wenn eine meiner "Speichen" schlecht abschneidet?

In einer Drei-Speichen-Strategie kann es vorkommen, dass eine oder sogar mehrere Ihrer „Speichen“ eine Phase schwächerer Performance durchlaufen. Dies ist jedoch kein Grund zur Panik. Tatsächlich ist es einer der Hauptgründe, warum Diversifikation so wichtig ist – es ist unwahrscheinlich, dass alle Ihre Anlagen zur gleichen Zeit schlecht abschneiden.

Hat eine Speiche eine schwache Performance so haben meist die anderen Speichen eine Wertsteigerung zu verzeichnen. Ist der Zeitpunkt der Reallokation gekommen, so kann nun der Überschuss aus den Gewinner-Speichen genutzt werden, um Werte der Verliererspeichen günstig nachzukaufen.

Wie könnte ich Kryptowährungen in meine Drei-Speichen-Strategie einbeziehen?

Kryptowährungen werden der Geld-Speiche zugeordnet. Genauer gesagt werden sie in der Unterspeiche der Fremdwährungen zugeordnet. Beachten sie aber hier, dass die Speichen durch die hohe Volatilität der Währungen schnell ins Ungleichgewicht kommen kann.

Wie könnte ich aktiv gemanagte Fonds oder ETFs nutzen, um die Drei-Speichen-Regel umzusetzen?

Mit aktiv gemanagten Fonds und ETFs können Sie die Drei-Speichen-Regel effektiv und effizient umsetzen. Diese Instrumente eröffnen Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Diversifikation und zur Ausrichtung Ihrer Anlagen auf spezifische Marktsegmente oder Strategien.

Für die Geld-Speiche könnten Sie beispielsweise ETFs oder aktiv gemanagte Fonds wählen, die breite Marktindizes wie den DAX, den S&P 500 oder den MSCI World abbilden. Alternativ könnten Sie Fonds mit spezifischen Anlagestrategien oder -schwerpunkten wählen, wie beispielsweise Value-, Growth- oder Dividendenstrategien.

Ist die Drei-Speichen-Regel auch in einem Bärenmarkt oder Bullenmarkt effektiv?

Die Drei-Speichen-Regel ist so konzipiert, dass sie in verschiedenen Marktbedingungen, einschließlich Bullen- und Bärenmärkten, effektiv ist. Die zugrunde liegende Prämisse dieser Regel ist die Diversifikation über verschiedene Anlageklassen hinweg, die unabhängig von den Marktbedingungen eine wichtige Strategie ist.

In einem Bullenmarkt können alle drei „Speichen“ in unterschiedlichem Maße von der allgemeinen positiven Marktstimmung profitieren. Aktien können aufgrund positiver Ertragsaussichten, Immobilien aufgrund erhöhter Nachfrage und Wertsteigerung, und Edelmetalle können durch die erhöhte Risikobereitschaft der Anleger an Wert gewinnen. Insofern ermöglicht Ihnen die Drei-Speichen-Regel, von einem breiten Aufschwung zu profitieren und gleichzeitig ein Maß an Schutz vor dem Risiko einer plötzlichen Marktumkehr zu haben.

In einem Bärenmarkt bieten die drei „Speichen“ ebenfalls Schutz und mögliche Chancen. Während Aktien unter Umständen an Wert verlieren können, könnten Immobilien und Edelmetalle als „sichere Häfen“ dienen und ihren Wert besser halten oder sogar steigen. Immobilien neigen dazu, weniger volatil als Aktien zu sein, und Edelmetalle, insbesondere Gold, werden oft in Zeiten der Unsicherheit gesucht.

Welche Kosten oder Gebühren könnten mit der Drei-Speichen-Regel verbunden sein?

Die mit der Umsetzung der Drei-Speichen-Regel verbundenen Kosten und Gebühren können je nach den spezifischen Anlagen, die Sie in jeder „Speiche“ halten, variieren.

In der Geld-Speiche könnten Kosten und Gebühren je nach Art der gehaltenen Wertpapiere variieren. Wenn Sie beispielsweise in Fonds oder ETFs investieren, fallen in der Regel Verwaltungsgebühren an. Diese werden üblicherweise als jährliche Gebühr berechnet, die als Prozentsatz des investierten Vermögens dargestellt wird. Zudem können Transaktionskosten beim Kauf und Verkauf von Anteilen anfallen.

In der Immobilien-Speiche können die Kosten stark variieren, insbesondere wenn Sie direkt in physische Immobilien investieren. Zu diesen Kosten können Maklergebühren, Notargebühren, Grunderwerbsteuer, laufende Wartungs- und Verwaltungskosten sowie mögliche Renovierungs- oder Umbaukosten gehören. Wenn Sie jedoch in Immobilien-ETFs oder -fonds investieren, sind die Kostenstrukturen ähnlich wie bei anderen Fonds und ETFs.

In der Edelmetall-Speiche können die Kosten ebenfalls variieren. Wenn Sie physisches Gold oder Silber kaufen, können Prämien, Versicherungs- und Lagerkosten anfallen. Wenn Sie in Edelmetall-ETFs oder -fonds investieren, gelten die gleichen Kostenstrukturen wie bei anderen Fonds und ETFs.

Wie sieht ein typischer Zeitrahmen für die Drei-Speichen-Strategie aus?

Die Strategie zur Drei-Speichen-Regel ist grundsätzlich auf einen langfristigen Anlagehorizont ausgerichtet. Diese Art von diversifizierter Anlagestrategie ist darauf ausgerichtet, den Anlegern dabei zu helfen, ihre finanziellen Ziele über einen längeren Zeitraum hinweg zu erreichen und gleichzeitig das Risiko zu minimieren.

Ist die Drei-Speichen-Regel effektiv in einem volatilen Markt?

Die Drei-Speichen-Regel kann insbesondere in volatilen Märkten effektiv sein. Volatilität kann zu erheblichen Schwankungen der Vermögenswerte führen, was den Anlegern Sorgen bereiten kann. Die Grundidee hinter der Drei-Speichen-Regel ist die Strategie der Diversifikation. Sie besteht darauf, das Vermögen auf unterschiedliche Anlageklassen aufzuteilen, die unterschiedlichen Risiken ausgesetzt sind und in unterschiedlichen Marktbedingungen unterschiedlich reagieren.

Bei der Geld-Speiche, die in der Regel Aktien und Anleihen umfasst, können sich diese Anlagen in einem volatilen Markt unterschiedlich entwickeln. Während Aktien tendenziell volatiler sind, bieten Anleihen in der Regel eine stabilere, wenn auch geringere, Rendite.

Die Immobilien-Speiche bietet eine gute Absicherung gegen Marktvolatilität, da Immobilienpreise in der Regel stabiler sind und weniger anfällig für kurzfristige Marktschwankungen. Zudem bieten Mieteinnahmen eine konstante Einnahmequelle.

Die Edelmetall-Speiche dient als sicherer Hafen in Zeiten hoher Marktvolatilität und Unsicherheit. Edelmetalle wie Gold neigen dazu, ihren Wert auch in schwierigen Marktbedingungen zu behalten und können somit das Portfolio absichern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Drei-Speichen-Regel durch Diversifikation und eine ausgewogene Aufteilung des Vermögens dazu beitragen kann, das Risiko in volatilen Märkten zu minimieren, während sie gleichzeitig das Potenzial für Wachstum und Ertrag beibehält.

EXPERTENHILFE

Uwe Thierbach- Experte für die Drei-Speichen-Regel

Drei Speichen Regel

Uwe Thierbach ist laut Handelsblatt der „Experte für die Drei-Speichen-Regel in Deutschland“. Aus seinem Standort Nürnberg berät er seit Jahren erfolgreich Privatinvestoren zum Thema Geldanlage mit der Drei-Speichen-Regel.

  • Spezialisiert auf die Drei-Speichen-Regel
  • wKostenloses & unverbindliches Erstgespräch möglich
  • Über 20+ Jahre Erfahrung in der Finanzberatung

In 60 Sekunden zur Bewertung Ihres Experten

Der Drei-Speichen-Rechner

Loading
Drei Speichen Regel

In 60 Sekunden zur Bewertung Ihres Experten

Der Rechner zur Drei-Speichen-Regel

Innerhalb von 60 Sekunden Klarheit erhalten.

Sie fragen sich jetzt bestimmt, ob ihr Vermögen innerhalb der drei Speichen korrekt aufgeteilt ist. Füllen Sie den Rechner aus und sie erhalten sofort Ihr Ergebnis.

Nach dem Ausfüllen des Rechners sehen sie direkt, wie sich ihr Vermögen innerhalb der drei Speichen verteilt. Zudem erhalten Sie schon eine kurze automatisierte Einschätzung, ob eine der Spalten vielleicht übergewichtet ist.

Der Rechner ist ein großartiger erster Schritt für das Investment mit der Drei-Speichen-Regel und kostet Sie nur zirka 45 Sekunden Ihrer Zeit.

Klicken sie hier auf „Weiter“ um den Rechner zu starten.

Geldanlagen

Die Geld-Speiche im Detail

Drei Speichen Regel

Was ist die Geld-Speiche?

Die Geld-Speiche umfasst alle Anlagen, die in liquiden oder semi-liquiden Vermögenswerten gehalten werden. Diese können sich in Form von Bargeld, auf Sparkonten, Tagesgeldkonten oder in kurzfristigen Geldmarktfonds befinden. Darüber hinaus können Anleihen, insbesondere Staatsanleihen und Unternehmensanleihen, sowie Anleihen-ETFs und -Fonds Teil der Geld-Speiche sein.

Der Hauptzweck der Geld-Speiche ist es, Liquidität und Sicherheit zu gewährleisten. Sie bietet den Zugang zu Bargeld für kurzfristige Bedürfnisse oder Notfälle und dient als Puffer gegen Marktschwankungen. Es ist die am wenigsten volatile der drei Speichen, was sie zu einem kritischen Faktor für die Gesamtstabilität Ihres Portfolios macht.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Rendite in der Geld-Speiche im Vergleich zu den anderen Speichen (Immobilien und Edelmetalle) normalerweise niedriger ist. Die Aufrechterhaltung eines Drittels Ihres Vermögens in der Geld-Speiche bedeutet daher, einen Balanceakt zwischen Sicherheit und Wachstum zu vollführen, der zur Risikodiversifikation beiträgt.

Was gehört in die Geld-Speiche?

Die sicherste Form der Geld-Speiche ist natürlich das Bargeld oder das Geld auf Ihrem Girokonto. Dieses Geld steht Ihnen sofort zur Verfügung und kann für kurzfristige Ausgaben oder Notfälle genutzt werden. Es bietet zwar keine Rendite, ist aber ein wichtiges Element für finanzielle Sicherheit.

Darüber hinaus können Aktien und Fonds Teil Ihrer Geld-Speiche sein. Aktien repräsentieren Anteile an Unternehmen und können Ihnen sowohl Kapitalwachstum durch ansteigende Kurse als auch laufende Erträge durch Dividenden bieten. Investmentfonds, sowohl aktiv verwaltete Fonds als auch Indexfonds (ETFs), ermöglichen es Ihnen, in eine Vielzahl von Titeln zu investieren und so Ihr Risiko zu streuen.

Beteiligungen an Infrastrukturprojekten, an Immobilienportfolios und Unternehmen (Private Equity), die nicht börsennotiert sind, können ebenfalls in die Geld-Speiche fallen. Diese können in Form von Direktinvestitionen in kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups oder sogar in Form von Beteiligungen an größeren, privaten Unternehmen erfolgen. Diese Art von Investitionen können ein höheres Renditepotenzial bieten, aber sie sind auch mit einem höheren Risiko verbunden und sind in der Regel weniger liquide als Aktien oder Fonds.

Was gehört nicht in die Geld-Speiche?

Lebens- und Rentenversicherungen bieten nicht nur einen finanziellen Schutz für Ihre Angehörigen im Falle Ihres vorzeitigen Todes, sondern können auch als Anlageinstrument genutzt werden. Es gibt verschiedene Arten von Lebens- und Rentenversicherungen, und einige davon haben einen Anlageaspekt.

Zum Beispiel, in einer kapitalbildenden Lebens- und Rentenversicherung, werden Teile Ihrer Prämienzahlungen in Anlagen investiert, die im Laufe der Zeit einen Kapitalstock aufbauen. Dieses Kapital kann entweder als Pauschalbetrag oder als regelmäßige Rentenzahlungen ausgezahlt werden, wenn die Police fällig wird.

Allerdings sollten sie nicht als Vermögenswert an sich in der Drei-Speichen-Regel angesehen werden, da Lebens- und Rentenversicherungen aktuell das Geld der Anleger durch die Inflation vernichten statt vermehren.

Immobilien-Speiche

Die Immobilien-Speiche im Detail

Was ist die Immobilien-Speiche?

Immobilien stellen oft einen signifikanten Teil des Vermögens eines Anlegers dar. Sie bieten eine Kombination aus Kapitalwachstum und laufenden Erträgen durch Mieteinnahmen, und sie können auch steuerliche Vorteile bieten. Darüber hinaus sind Immobilien eine relativ sichere Anlageklasse, da sie im Allgemeinen weniger volatil sind als Aktien oder andere Arten von Finanzanlagen. Sie bieten auch einen physischen Wert – Sie besitzen ein reales, greifbares Gut.

Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass der Besitz von Immobilien auch Verantwortung und laufende Kosten mit sich bringt, einschließlich Instandhaltung, Steuern und Versicherungen. Darüber hinaus kann die Liquidität eingeschränkt sein, da es einige Zeit dauern kann, eine Immobilie zu verkaufen und das investierte Kapital zurückzuerhalten.

Letztlich ist es die Aufgabe dieser ‚Speiche‘ in Ihrem Portfolio, Stabilität und einen stetigen Fluss an Erträgen zu gewährleisten, während sie gleichzeitig zur Diversifizierung Ihres Gesamtportfolios beiträgt. Es ist jedoch unerlässlich, dass Sie die spezifischen Eigenschaften und Risiken von Immobilieninvestitionen verstehen und berücksichtigen, bevor Sie diese in Ihre Gesamtstrategie einbeziehen.

Was gehört in die Immobilien-Speiche?

Innerhalb der Drei-Speichen-Regel füllt die Immobilien-Speiche Ihren Portfolio-Anteil mit verschiedenen Arten von Immobilieninvestitionen. Diese Diversifizierung in der Immobilien-Speiche bietet eine Mischung aus Erträgen und Kapitalwachstum und trägt dazu bei, das Risiko in Ihrem gesamten Portfolio zu streuen.

Zum einen gehören dazu private Immobilien. Hierbei kann es sich um Ihr Eigenheim handeln oder um weitere Wohnimmobilien (Feriendomizil) , die Sie besitzen. Diese stellen oft einen erheblichen Teil des Vermögens eines Investors dar und können im Laufe der Zeit an Wert zulegen.

Vermietete Immobilien sind ein weiterer wichtiger Bestandteil. Sie können stabile, regelmäßige Einnahmen in Form von Mieteinnahmen generieren und können im Wert steigen, was zu Kapitalwachstum führen kann. Darüber hinaus können sie steuerliche Vorteile bieten.

Landwirtschaftliche Flächen und Wälder sind auch relevante Immobilieninvestitionen. Sie bieten die Möglichkeit auf Gewinne durch den Verkauf von Holz, der Pacht von Jagdrechten oder der landwirtschaftlichen Nutzung. Zudem können sie bei steigender Nachfrage an Wert gewinnen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass diese Art von Immobilien eine genaue Kenntnis der Branche und eine sorgfältige Verwaltung erfordern.

Was gehört nicht in die Immobilien-Speiche?

Bausparverträge sind eine Art von Finanzprodukt, das in Deutschland weit verbreitet ist und als ein Element innerhalb der Immobilien-Speiche der Drei-Speichen-Regel betrachtet werden kann.

Ein Bausparvertrag ist ein Sparvertrag, den Sie mit einer Bausparkasse abschließen. Sie sparen in regelmäßigen Raten eine bestimmte Summe Geld an und erhalten dafür nach einer festgelegten Zeit eine feste Summe zuzüglich Zinsen. Dieses Geld können Sie dann für den Kauf oder Bau einer Immobilie oder für Renovierungen an einer bestehenden Immobilie verwenden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Bausparverträge nicht direkt in Immobilien investieren. Sie sind eher ein Mittel zur Finanzierung von Immobilienprojekten und spielen daher eine Rolle im Rahmen Ihrer Gesamtstrategie zur Vermögensbildung. Bausparverträge bieten Sicherheit und Planbarkeit, da die Zinssätze und die Laufzeit im Voraus festgelegt werden. Daher können sie ein wichtiger Bestandteil Ihrer finanziellen Planung sein, insbesondere wenn Sie planen, in der Zukunft eine Immobilie zu erwerben oder zu renovieren.

Drei Speichen Regel

Edelmetalle

Die Edelmetall-Speiche im Detail

Drei Speichen Regel

Was ist die Edelmetall-Speiche?

Edelmetalle haben seit jeher einen hohen Stellenwert als Investitionsvehikel, und das aus gutem Grund. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen, die sie zu einer wertvollen Ergänzung für jedes gut diversifizierte Portfolio machen.

Einer der Hauptvorteile von Edelmetallen ist ihre Rolle als Absicherung gegen Inflation und Wirtschaftsunsicherheit. In Zeiten wirtschaftlicher Instabilität neigen die Preise von Edelmetallen dazu, stabil zu bleiben oder sogar zu steigen, während andere Anlageklassen an Wert verlieren können. Dies macht sie zu einem effektiven „Sicherheitsnetz“ für Ihr Portfolio.

Zudem sind Edelmetalle physische Vermögenswerte, die nicht das Risiko eines Konkurses wie Unternehmen tragen. Sie sind knapp, unzerstörbar und haben eine universelle Akzeptanz, die sie in fast jeder finanziellen oder geopolitischen Lage wertvoll macht. Außerdem bieten sie gegenüber den anderen Speichen steuerliche Vorteile.

Schließlich haben Edelmetalle tendenziell eine geringe Korrelation mit anderen Anlageklassen wie Aktien oder Anleihen. Das bedeutet, dass sie dazu beitragen können, das Risiko in Ihrem Portfolio zu streuen und die Volatilität zu reduzieren.

Was gehört in die Edelmetall-Speiche?

Edelmetalle können entweder in physischer Form oder über Gold-ETFs und Goldminenaktien gehalten werden.

Silber, obwohl oft im Schatten von Gold, hat ebenfalls seinen Platz in der Edelmetall-Speiche. Es wird oft als „das Gold des armen Mannes“ bezeichnet, weil es eine ähnliche Rolle wie Gold spielt, aber zu einem günstigeren Preis erhältlich ist. Silber hat auch eine Reihe von industriellen Anwendungen, die seine Nachfrage und seinen Preis beeinflussen können.

Platin ist ein weiteres Edelmetall, das in dieser Speiche berücksichtigt werden sollte. Es ist seltener als Gold und Silber und hat ebenfalls eine Reihe von industriellen Anwendungen. Es wird oft zu einem höheren Preis als Gold gehandelt, obwohl dies nicht immer der Fall ist.

Was gehört nicht in die Edelmetall-Speiche?

Während die Edelmetall-Speiche in der Drei-Speichen-Regel für die Investitionen in Edelmetalle wie Gold, Platin und Silber vorgesehen ist, gibt es bestimmte Vermögenswerte, die nicht in diese Kategorie fallen sollten. Insbesondere gehören dazu Kunst, Diamanten, Schmuck, Oldtimer, Uhren und Whisky.

Diese Werte werden oft als alternative Anlagen betrachtet, aber sie sind in der Regel nicht Teil der Edelmetall-Speiche, da sie eher einen Genusscharakter haben. Sie können zwar in bestimmten Umständen eine Wertsteigerung erfahren, aber sie sind oft schwierig zu bewerten, ihre Preise können stärker schwanken, und sie können schwerer zu liquidieren sein.

Kunstwerke, Diamanten, Schmuckstücke, Oldtimer, Uhren und Whisky werden oft aus Liebe zur Schönheit oder aus Leidenschaft für eine bestimmte Sache erworben, nicht unbedingt aus Investitionsgründen. Sie können Freude bereiten und einen intrinsischen Wert haben, der über den monetären Wert hinausgeht, und das ist ein Aspekt, der in einer reinen Investmentstrategie nicht berücksichtigt wird.

Eine Ausnahme kann gemacht werden, wenn diese Werte ausschließlich als Investitionsgut gekauft werden. In diesem Fall müssen sie jedoch sorgfältig bewertet werden, und Sie sollten sich der Risiken bewusst sein, welche mit solchen Investitionen verbunden sind. Es ist immer ratsam, vor solchen Investitionen professionellen Rat einzuholen.

Zusammenarbeit

So läuft die Zusammenarbeit ab

01

Kontakt-aufnahme

Kontaktieren Sie mich unverbindlich über eine E-Mail, Telefon oder das Kontaktformular

02

Erstgespräch

Wir vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch und klären alle offenen Fragen

Drei Speichen Regel
03

Handlungs-empfehlung

Sie erhalten direkt Handlungsempfehlungen für eine optimale Diversifikation

04

Langfristiges Mentoring

Wir behalten langfristig Ihre Vermögenswerte im Blick und schichten bei Bedarf um

Die Beratung zur Drei-Speichen-Regel

Ist ein Erstgespräch kostenlos?

Ja, in der Tat, Ihr Erstgespräch ist kostenfrei und unverbindlich.

In diesem ersten Gespräch werden wir gemeinsam Ihre finanziellen Ziele und Ihre Risikotoleranz analysieren. Wir werden uns die Zeit nehmen, Ihre Fragen zu beantworten und gemeinsam herausfinden, ob diese Anlagestrategie für Sie geeignet sein könnte.

Unser Ziel ist es, ein tiefgreifendes Verständnis für Ihre finanziellen Bedürfnisse und Ziele zu erlangen. Deshalb nehmen wir uns in diesem ersten Gespräch ausreichend Zeit.

Ist eine Erstberatung zur Drei Speichen Regel garantiert?

Ja, als Experte für die Drei-Speichen-Regel biete ich gerne ein Erstgespräch an, sofern wir im vorherigen Telefonat feststellen, dass diese Anlagestrategie für Ihre finanziellen Ziele und Bedürfnisse potenziell von Vorteil sein könnte.

Meine erste Priorität ist es, sicherzustellen, dass die Dienstleistungen, die ich anbiete, gut zu Ihren individuellen Bedürfnissen passen. Daher nutze ich ein vorbereitendes Telefonat, um Ihre finanziellen Ziele, Ihre aktuelle Situation und Ihre Risikotoleranz abzuklopfen. Auf Basis dieser Informationen kann ich beurteilen, ob die Drei-Speichen-Regel eine geeignete Strategie für Sie sein könnte.

Sollten wir gemeinsam zu dem Schluss kommen, dass ein tiefergehendes Gespräch zur Drei-Speichen-Regel sinnvoll ist, vereinbare ich gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen. In diesem ausführlichen Gespräch können wir tiefer in die Details der Drei-Speichen-Regel eintauchen, Ihre Fragen beantworten und zusammen herausfinden, wie diese Strategie in Ihren Gesamtfinanzplan passen könnte.

Ich bin der Überzeugung, dass eine gut informierte Entscheidung auf einer gründlichen Beratung und einer klaren Kommunikation beruht. Daher nehme ich mir die Zeit, Sie und Ihre Bedürfnisse gut kennen zu lernen und Sie ausführlich über die Drei-Speichen-Regel zu informieren.

Ich freue mich darauf, Sie bei Ihrem finanziellen Weg zu unterstützen und gemeinsam mit Ihnen die für Sie beste Anlagestrategie zu entwickeln.

Welche Art von regelmäßiger Kommunikation und Berichterstattung kann ich von Ihnen erwarten, wenn wir die Drei-Speichen-Regel umsetzen?

Wenn Sie sich für die Umsetzung der Drei-Speichen-Regel entscheiden, können Sie eine enge und regelmäßige Kommunikation von mir erwarten. Transparenz und klarer Informationsaustausch sind wesentliche Bestandteile meiner Beratungsphilosophie.

Zunächst wird während der Implementierungsphase der Kontakt sehr eng sein. Es ist wichtig, dass Sie jede Phase des Prozesses verstehen und dass alle Ihre Fragen und Bedenken vollständig geklärt werden. Wir werden gemeinsam durch jede Speiche gehen, mögliche Investitionen diskutieren und entscheiden, wie Ihr Vermögen aufgeteilt werden soll.

Nach der ersten Implementierungsphase biete ich regelmäßige Kontrollen an, um sicherzustellen, dass Ihre Anlagestrategie immer noch Ihren Zielen entspricht und dass die Aufteilung des Portfolios angemessen ist. Diese Überprüfungen dienen auch dazu, eventuelle Anpassungen vorzunehmen, die sich aus Marktveränderungen, Änderungen Ihrer finanziellen Situation oder Ihrer Ziele ergeben könnten.

In Bezug auf die Berichterstattung können Sie regelmäßige, detaillierte Updates erwarten. Diese Berichte werden Ihnen einen Überblick über die Performance jeder Speiche geben und Ihnen helfen, den Überblick über Ihr gesamtes Portfolio zu behalten.

Darüber hinaus können wir, wenn Sie es wünschen, die Reallokation von Vermögenswerten gemeinsam durchführen. Ich bin der Ansicht, dass es wichtig ist, dass Sie an jedem Schritt des Prozesses beteiligt sind und dass Sie sich in Bezug auf Ihre Finanzentscheidungen stets informiert und sicher fühlen.

Wie lange dauert ein Erstgespräch?

Im Durchschnitt dauert ein Erstgespräch etwa 60 bis 90 Minuten. Dieser Zeitrahmen ermöglicht es uns, gründlich auf Ihre individuelle finanzielle Situation und Ihre Anlageziele einzugehen. Zudem haben wir genügend Zeit, um die Drei-Speichen-Regel im Detail zu erläutern und wie diese in Ihre Gesamtfinanzplanung eingebettet werden kann.

Verpflichtet mich das Erstgespräch zu irgendetwas?

Ich verstehe, dass Sie sich möglicherweise fragen, ob das Erstgespräch zu irgendeiner Verpflichtung führt. Ich kann Ihnen versichern, dass dies nicht der Fall ist. Das Erstgespräch dient lediglich dazu, Ihre finanziellen Ziele und Anlagepräferenzen zu verstehen und Ihnen die Grundsätze der Drei-Speichen-Regel zu erläutern.

Nach diesem Erstgespräch besteht keine Verpflichtung Ihrerseits, weitere Schritte zu unternehmen. Auf der Grundlage unserer Analyse werde ich Ihnen lediglich Anlagevorschläge machen, die auf Ihre spezielle Situation zugeschnitten sind. Diese Vorschläge dienen als Ausgangspunkt für weitere Gespräche und Überlegungen.

Es ist meine Aufgabe, Sie dabei zu unterstützen, informierte Entscheidungen zu treffen, die zu Ihren finanziellen Zielen und Ihrer Risikotoleranz passen. Deshalb stehe ich Ihnen für weitere Gespräche und Beratungen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Sie sich mit den vorgeschlagenen Anlageentscheidungen wohl fühlen.

Kann ich alle Fragen zur Drei Speichen Regel stellen?

Selbstverständlich können Sie alle Fragen stellen, die Ihnen zur Drei-Speichen-Regel einfallen. Eine offene und umfassende Kommunikation ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Anlageberatung. Es ist wichtig, dass Sie alle Aspekte dieser Anlagestrategie verstehen, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Als Ihr Berater betrachte ich es als meine Aufgabe, Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen detaillierte Informationen zu liefern. Egal, ob es sich um die spezifischen Eigenschaften jeder „Speiche“ handelt, um die Risiken und Chancen, die mit dieser Strategie verbunden sind, oder um die genaue Art und Weise, wie wir die Drei-Speichen-Regel in Ihre persönliche Finanzplanung integrieren könnten.

Wie viel Vorwissen brauche ich für ein Erstgespräch?

Ihre Frage ist verständlich und zeigt, dass Sie einen bedachten Ansatz zur Vermögensverwaltung wählen. Sie werden es freudig aufnehmen, dass für das Erstgespräch bezüglich der Drei-Speichen-Regel kein spezifisches Vorwissen notwendig ist. Ich bin dafür da, Ihnen die Prinzipien, Vorteile und potenziellen Herausforderungen dieser Strategie zu erklären und auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Jedoch, um das Gespräch effektiv zu gestalten, wäre es hilfreich, wenn Sie einen Überblick über Ihre aktuellen Vermögenswerte und -verbindlichkeiten haben. Ein Bewusstsein für Ihre aktuelle finanzielle Situation – einschließlich laufender Einnahmen, Ausgaben, Schulden und bestehender Investitionen – wird uns dabei helfen, eine fundierte Analyse über Ihre Möglichkeiten mit der Drei-Speichen-Regel zu erhalten.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihren aktuellen Finanzstatus zu ermitteln, kann der Rechner auf unserer Website Ihnen dabei helfen. Mit diesem Tool können Sie ein klares Bild von Ihrer aktuellen Vermögensaufteilung erhalten und somit besser verstehen, wie die Drei-Speichen-Regel zur Optimierung beitragen könnte.

Bitte denken Sie daran: Das Erstgespräch dient dazu, Ihre Fragen zu klären und ein grundlegendes Verständnis für die Strategie zu entwickeln. Es gibt keine „dummen“ Fragen – nur Wege, um mehr zu lernen und kluge Entscheidungen für Ihre finanzielle Zukunft zu treffen.

Kontakt

So erreichen Sie mich

Datenschutz

3 + 1 =

Drei Speichen Regel